Drei Tote bei Halloween-Party in Madrid

In den frühen Morgenstunden verstarben am Donnerstag drei junge Frauen im Alter von 18 und 25 Jahren bei einer Halloween-Party. Die Party fand in der Madrid Arena, eine große Sporthalle im Parkgelände Casa de Compo statt. An der Feier hatten tausende Teilnehmer teilgenommen. Die Halle hatte Platz für etwa 12.000 Teilnehmer. Eine Augenzeugin berichtete dem Radiosender Cadena SER, dass es am Ausgangstor ein dichtes Gedränge gab, da die weiteren Ausgangstore verschlossen waren. In dem dichten Gedränge erlitten fünf junge Frauen Herz- und Atemstillstände. Zwei starben direkt vor Ort, die dritte im Krankenhaus. Zwei weitere erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Die genauen Umstände wie es zu den Todesfällen kam sind noch nicht bekannt. Trotz der Vorfälle wurde die Feier fortgesetzt. Bildquelle: Rike / Pixelio.de