Update für Java 7: Oracle schließt über 50 Sicherheitslücken

Außer planmäßig, aber dringend notwendig veröffentlicht Oracle ein Update für Java. Windows-Benutzer sollten schnellst möglichst aktualisieren, Mac OS behandelt Java allerdings als Malware. Das Update „Kritisches Path Update Feburar 2013“ wurde um zwei Wochen vorgezogen, um damit etliche Sicherheitslücken und Möglichkeiten für Computerschädlinge geschlossen. Der Großteil der Programme betrifft den Browser und damit verbunden Java-applets. 26 Sicherheitslücken wurden auf der CVSS-Skala Stufe 10 von 10. Mac hingegen hat Java standardmäßig aus dem Betriebssystem genommen.

Bei dem Update von Java sollte man aufmerksam sein, standardmäßig wird das ask-Plugin und die damit verbundene Suchmaschine mit installiert.

Bildquelle: Jorma Bork  / pixelio.de