Buschbrände in Arizona breiten sich aus

In Arizona breiten sich die Buschbrände immer weiter aus. Bei den Löscharbeiten sind bereits 19 Feuerwehrmänner ums Leben gekommen. Laut Informationen der Behörden, breiten sich die Flammen auf einer Fläche von 34 Quadratmetern aus. Außerdem machen drehende Winde die Lage unberechenbar. Dabei handelt es sich um die schwerste Feuertragödie in den USA seit einem Jahrzehnt. Die Behörden vermuten, dass ein Blitzschlag den Flächenbrand im Hügelland auslöste. Bildquelle: Dominik Pöpping  / pixelio.de