Apple stellt neue iPhones 5S und 5C vor.

„Es wird das Fortschrittlichste Smartphone der Welt.“ Das hat uns Apple nicht das erste mal versprochen, dennoch kündigte der Konzern gestern das neue iPhone 5s an. Standardmäßig ist es mit iOS 7 ausgestattet und soll über einen 64-Bit A7 Chip verfügen. Im Klartext bedeutet das – verbesserte Grafik. Wie jedes seiner Vorgänger Modelle zeichnet das iPhone 5s seine Leichtigkeit durch ein dünnes Design aus. Speziell auf die 64-Bit-Technologie zugeschnitten sind das neue Control Center, die Nachrichtenzentrale, das weiterentwickelte Multitasking, AirDrop, die Möglichkeit bessere Fotos zu machen, Safari, Siri und iTunes Radio. Besonders was das Erstellen von Fotos angeht, setzt Apple neue Maßstäbe. Mit einer komplett neuen 8-Megapixel iSight Kamera mit True Tone-Blitz. Die Fotos sollen so natürlicher wirken. Möglich wird das durch eine vergrößerte Blende und Empfindlichere Einstellungen. Auch die Videoqualität verbessert sich, was auch für Programme wie Facetime nützlich ist. Mit dem neuen Touch ID erkennt das Smartphone direkt, wenn ein Finger das Gerät entsperren will, das funktioniert über das scannen des Fingerabdrucks. Das iPhone 5 wird in den Farben Silber, Spacegrau und Gold erhältlich sein. Die Preisspanne liegt zwischen 699 und 899 Euro. Bildquelle: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave