Bahn erhöht Preise

Wer seine Verwandten und Freunde zu Weihnachten besuchen will, fährt meist entweder mit dem Auto oder der Bahn. Wer die Deutsche Bahn nutzen will, aber noch kein Ticket hat, darf sich auf eine Preiserhöhung der Fahrkarten freuen. Seit gestern hat die Bahn, wie in jedem Jahr, ihre Ticketpreise vor Weihnachten angezogen. Grund dafür seien die steigenden Personalkosten, da rund 17.000 neue Mitarbeiter in den letzten 2 Jahren eingestellt worden seien. Der Preis für die Nahverkehrtickets wurde im Schnitt um etwa 3,2 % erhöht und die Karten für den Fernverkehr um ca. 2,5 %. Doch nicht alle Tickets sind betroffen, beispielsweise das ‚SchönerTagTicket‘ bleibt bei 39,50€. Foto: Paul Scharapow