Wenn Minister zu Unternehmen wechseln

Sich als Normalsterblicher einen neuen Job zu suchen und den alten zu Kündigen ist kein Problem, doch das dies bei Politiker nicht so einfach ist, zeigte sich nun bei Ronald Pofalla von der CDU. Dieser möchte gerne in den Vorstand der Deutschen Bahn wechseln. Ob das überhaupt möglich ist, müssen erst drei verschiedene Ämter entscheiden, die sich im Aufsichtsrat befinden. Dazu gehören das Finanzministerium, das Wirtschaftsministerium und das Verkehrsministerium. Grund zur Sorge besteht, weil möglicherweise geheime Dokumente an die Bahn weitergeleitet werden könnten. Pofalla hingegen will angeblich sogar sein Bundestagsmandat niederlegen, sobald er das Okay für den Berufsstart bei der Bahn bekommt. Ob der frühere Kanzleramtschef dies überhaupt muss und ob er den Job bei der Bahn überhaupt antreten darf, steht also noch mehr als offen, wie es damit weiter geht erfahrt ihr natürlich weiterhin bei uns. Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave