Chinesisches Neujahrsfest

In China wird heute das Neujahrsfest gefeiert. Das kommt daher, weil die Chinesen anstatt unseres Kalenders, noch traditionell nach dem chinesischen Kalender leben. Nach dem beginnt das Neujahrsfest zum Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar. Aber nicht nur in China, sondern auch in Ostasien und Staaten mit sehr hohem Anteil mit chinesischer Bevölkerung, die meist in so genannten Chinatowns leben, wird das chinesische Neujahrsfest gefeiert. Durch die hohe Bedeutung des Festes findet zum chinesischen Neujahrsfest eine der größten „Völkerwanderungen“ statt, bei dem die Chinesen zurück zu ihren Familien kehren, um zusammen das Fest zu begehen. Traditionell beginnen die Chinesischen das Fest mit einem großen Essen, verteilen anschließend Geldgeschenke in roten Umschläge und geht danach ins Freie, um die Spuren des alten Jahres aus dem Haus zu bringen. Anschließend beginnt um 23 Uhr das große Feuerwerk. Das ist oft bis in die Morgenstunden am brennen. Außerdem öffnen die Familien die Fenster, um das Glück des neuen Jahres herein zu lassen. Auch am Neujahrsmorgen verbringt die Familie noch viel Zeit miteinander und die Eltern werden mit einem Neujahrsgruß und Komplimenten begrüßt.