Die Armen in North Carolina haben momentan eine schlechte Versorgung mit Lebensmitteln. Lediglich Einmal pro Monat können sie sich bei einer Hilfsorganisation mit Lebensmitteln eindecken. Aber die Schlange bis zur Essenausgabe ist lang. Eine kilometerlange Autowartestrecke ist dort zu sehen. Die Menschen müssen dort manchmal sogar Stunden warten, da der LKW mit den Versorgungsgütern oft verspätet ist. Die Lebensmittel sind knapp, aber so kalkuliert, dass das Essen und Trinken für ungefähr einen Monat reicht. Die Hilfsorganisationen spenden nicht nur Essen und Trinken, sondern auch brauchbare Utensilien, wie zum Beispiel Zahnbürsten, Zahncreme und Seife. Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave