Fußballfans randalieren an Polizeiwagen

Am vergangenen Samstag haben gegen 11:45 Uhr mehrere Anhänger des Fußballbundesligisten Borussia Dortmund auf der Raststätte Auetal-Süd an der Autobahn 2 einen leeren Polizeibully mit Fanstickern beklebt – dazu brachen sie das Fahrzeug auf, entwendeten einen Feuerlöscher und stießen den Bulli um. Zeugen meldeten den Vorfall gegen 11:45 Uhr. Als die Beamten wenig später eintrafen, waren aber keine Tatverdächtigen mehr zu sehen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Verdächtigen in einem Reisebus weiter in Richtung Hannover gefahren sind. Der Bus wurde dann bis zum Stadion von der Polizei begleitet. Foto: Polizeidirektion Hannover