Service: Festivals im Überblick

Die Temperaturen steigen, die Vögel haben auch wieder etwas zu zwitschern – und das heißt: Es geht los mit der Festivalsaison. In ganz Deutschland gibt es ja unzählige Festivals – neben den ganz großen wie Rock am Ring, auch eher kleine und nicht so ganz bekannte. Zum Beispiel in NRW, genauer in Westfalen: Dort steigt zum Beispiel in Münster das „Vainstream Rockfest“ – am 5. Juli hört man auf drei Bühnen Punk, Metal und auch Hardcore-Bands. Wer nicht solange warten möchte, der darf sich Pfingsten im Kalender anstreichen, denn vom fünften bis zum neunten Juni pilgern bis zu 50 Tausend Fans zum Festival „KulturPop“. Das ganze findet in der Ginsberger Heide statt, das liegt im Rothaargebirge. Hauptact ist dort unter anderem Simple Minds. Weiter geht es in Dortmund – zu Juicybeats muss ich glaube ich nicht soviel sagen: sehr bekannt. Über 100 DJs und Bands machen ordentlich Stimmung auf über 20 Bühnen, mit dabei auch Milky Chance. Das ganze steigt am 26. Juli im Dortmunder Westfalenpark. Wer das verpasst, ja, ist selber schuld, kann aber hinterher Hitwave hören denn wir berichten darüber. Gehen wir etwas in Richtung Norden und bleiben in Schloss Holte-Stukenbrock stehen. Beim Serengeti-Festival ist das Motto: „Wild. Live. Furios“. Vom 15. bis zum 17. August treten neben Caspar und Jan Delay noch viele weitere Künstler auf.