Vorrundenspiele für 15 Euro?

Wer noch ein Ticket für ein WM-Spiel in Brasilien benötigt, darf noch hoffen. Knapp 180.000 zusätzliche Tickets bietet die Fifa an diesem Mittwoch zum Verkauf an.

Die meisten Tickets für die Vorrundenspiele dürften schnell verkauft sein. Doch in manchen Fällen ist dies nicht der Fall. Auf der Fifa-Homepage gibt es aktuell für die Vorrundenspiele Griechenland – Elfenbeinküste in Fortaleza und Bosnien – Iran in Salvador noch in allen Preis-Kategorien Tickets in hoher Verfügbarkeit.

Auf der Onlineticketbörse Viagogo werden Tickets teilweise für Schluderpreise angeboten, so kostet z.B. ein Gruppenspiel anstatt 70 Euro nur 15 Euro zahlen. Das gilt zum Beispiel für die Begegnungen Schweiz gegen Honduras (in Manaus) oder Griechenland gegen die Elfenbeinküste (Fortaleza). Auch das Spiel der deutschen Nationalmannschaft am 21. Juni gegen Ghana, das ebenfalls in Fortaleza stattfindet, liegt zurzeit bei erschwinglichen 38 Euro.

Verantwortlich für diese niedrigen Preise sei die große Verzögerung beim Bau der Stadien. Es gibt aber auch noch andere Gründe, wie das Hochwasser am Amazonas oder das nicht fertiggebaute Terminal am Flughafen.

Es wird auch damit gerechnet, das die Preise sinken, je näher die Spiele rücken.

Ohne Risiko ist der Kauf aber nicht, denn die FIFA hat angedeutet die Tickets zu kontrollieren, wie das bei 3 Millionen Tickets möglich sei, sei aber nicht bekannt. Foto: Manuel Lapuente // Radio Hitwave