Aktuelle Sportnews vom 11. September

Erst am Sonntag war große Aufregung im Fußballdeutschland – beim Länderspiel Deutschland gegen Schottland sind wir noch mal gut bei weggekommen. 2:1 ist das Spiel ausgegangen. Nach dem Ausfall von Marko Reus, der sich Sonntag beim EM-Qualispiel am linken Außenband verletzte, wird wahrscheinlich am Samstag beim BVB einer alter Bekannter mitspielen. Sein Name ist Shinji Kagawa, der von Manchester United kommt und mit dem die Qualität im Kader weiter angehoben werden soll. Die Fans scheinen sich auf jeden Fall schon drauf zu freuen, denn immerhin schoss Kagawa in 71 Spielen 29 Tore und bereitete 16 vor.

Im Qualispiel Schweden gegen Österreich kam es zu einem erneuten Ausraster von Ibrahimovic, denn der schlug Alaba seinen Ellenbogen ins Gesicht und kam unbestraft davon. Nach dem Spiel hat er dann auch noch weiter versucht zu provozieren und vorschlagen, sich für die nächsten 40 Spiele sperren zu lassen. Eine Strafe ist aber nicht in Sicht. Ibrahimovic hat in seinen Spielen immer wieder Momente, in denen er richtig gut spielt, aber auch solche in denen er seine Schattenseite zeigt und ausrastet. So auch beim Fc barchelona, wo er nach einer Saison aussortiert wurde. Dafür hat er aber immerhin eine Ablösesummen von 170 Millionen Euro für den Club eingebracht.