Keine russischen Schüleraustausche

Seit der Ukraine Krise macht Russland immer weiter dicht. Nicht nur der Handel mit Russland hat sich eingeschränkt, sondern auch Schüleraustausche in die USA sind nun untersagt worden. Seit 21 Jahren ermöglichte das Programm Flex bislang etwa 8000 russischen Schülern in die USA zu reisen und die dortige Gesellschaft und das Leben dort kennen zu lernen. Nun brach Russland das Programm ab und keine weiteren Schüler dürfen in die USA reisen. Grund für den Abbruch war, das einige Schüler nach Ende des Austauschs nicht mehr in ihr Heimatland zurück gekehrt waren, sondern in den USA blieben. Der US Botschafter in Moskau ist sehr betroffen über die Beendigung des Programms und enttäuscht über die Entscheidung Russlands, da über die 21 Jahre eine tiefe Verbindung entstanden sei. Generell spaltet sich Russland immer weiter von Amerika ab und wendet sich China zu.