Virus macht Dumm

Der Herbst ist da und auch die Grippesaison hat schon wieder gestartet. Die Viren kann mn sich ja bekanntlicherweise überall einholen, ob im Bus oder in der Bahn. Aber nicht nur Grippe Bakterien kann man sich einfangen. Wissenschaftler der John Hopkins Medical School an der Universität in Nebraska haben einen Virus entdeckt, der uns dümmer macht.

Der Virus heißt ATCV-1 und beeinträchtigt kognitive Leistungen und räumliche Wahrnehmung. Zuvor wurde der Virus noch nie beobachtet, doch vor kurzem wurde er im Rachen einer vermeindlich gesunden Person festgestellt, eigentlich ganz durch Zufall. Die Intelligenz eines Menschen wird ja eigentlich durch Gene mitgegeben und durch Bildung weiter beeinflusst. Aber dass Mikroorganismen es auch beeinflussen können, ist neu. Die Infizierten Personen haben generell keine anderen Anzeichen einer Krankheit gezeigt, sodass prinzipiell jeder von uns infiziert sein könnte, ohne es zu merken.

Noch ist der Virus weitgehend unerforscht und noch ist sehr wenig bekannt.