Innovative Hochhäuser ausgezeichnet

Deutschland ist ein großer Hochhaus-Urwald. Vor allem im Osten und im Ruhrgebiet leben viele Menschen in Hochhäusern, weil diese recht günstig sind. Dafür müssen aber Wälder und Büsche abgerissen werden. Im Norden von Mailand hat sich die Natur ihren Lebensraum wieder geholt. Dort gibt es ein Hochhauskomplex, in dem Bäume wachsen.
Zwei dieser Wohnhäuser sind 87 und 116 Meter hoch. Die Pflanzen sollen ihnen ein gutes Mikroklima und Sonnenschutz bieten.
Das Objekt wird von den Italienischen Medien als Zukunftsprojekt bezeichnet. Auch die Anwohner haben sich sehr positiv über den außergewöhnlichen Bau geäußert. Jetzt wurde das Hochhaus mit integriertem Wald sogar mit einem internationalen Hochhauspreis ausgezeichnet. Foto: Yannick Rautenberg // Radio Hitwave