Instagram überholt Twitter

Der Fotodienst Instagram war vor einigen Jahren unbekannt und nur wenigen Usern vorbehalten. Seitdem Instagram im Trend liegt, steigt die Userzahl aber immer rasanter an. Nun hat das soziale Fotonetzwerk mit 300 Millionen Nutzern sogar Twitter überholt und hat sich fest etabliert. Twitter hat laut Unternehmensangaben „nur“ 284 Millionen Nutzer.

Instagram Mitgründer Kevin Systrom sagte dazu: „Was vor vier Jahren als Traum von zwei Freunden begann, hat sich während der letzten vier Jahre zu einer Community entwickelt, die jeden Tag mehr als 70 Millionen Fotos und Videos teilt.“

Das Feature, welches den Kurznachrichtendienst Twitter so Populär machte, wird nun auch bei Instagram eingeführt. Bei Facebook als „Blaue Haken“ bekannt, versichert es dem User, dass er immer sicher auf der originalen Seite und nicht auf einer Fake-Seite seines Stars gelandet ist. 2013 wurde die Plattform in das Facebook-Imperium integriert, sodass beide Dienste nun miteinander verknüpft sind.

Man kann gespannt sein, ob sich aus einem vermeintlichen Startup-Netzwerk noch einmal ein solcher Gigant entwickeln kann oder ob die etablierten Unternehmen bereits den Markt beherrschen.