Sicherheitslücken am Frankfurter Flughafen

Besonders in den Weihnachtsferien nutzen viele Familien das Flugzeug, um in den Urlaub zu fliegen – denn Deutschland bietet dieses Jahr keinen Schnee.
Doch oft wird an den Flughäfen zu schlecht kontrolliert und die Sicherheitslücken sind gravierend. Bei verdeckten Kontrollen an Deutschlands größtem Flughafen Frankfurt am Main, konnten Undercover-Ermittler, laut Angaben der Bild am Sonntag, in jedem zweiten Fall problemlos Waffen und andere gefährliche Gegenstände durch die Kontrollen schmuggeln. Der Flughafen Sprecher kündigte an, 2500 Mitarbeiter neu zu schulen. Wie es zu den Versäumnissen kommen konnte, gibt es keine Informationen. Foto: Manuel Lapuente // Radio Hitwave