Ölpreise sinken weiter

Die Autofahrer unter uns freuen sich im Moment wie seit 4 Jahren nicht mehr. Der Grund dafür – der Ölpreis liegt im Moment so tief, das ein Liter Diesel im Moment rund 1,19€ kostet.

Durch den Absturz der Ölpreise haben alle Deutschen ca. fünf Milliarden Euro weniger für Kraftstoff ausgegeben. Trotzdem haben die Deutschen mehr getankt als im Jahr 2013. Das berichtet zumindest der Mineralölwirtschaftsverband.

Grund für den billigen Kraftstoff ist der Preisrutsch vom Rohöl durch die Sanktionen für Russland und der Frackingboom in den USA, die mehr Öl auf den Markt bringen und dadurch der Preis fällt. Da Staaten wie Russland ihr Öl weiterhin verkaufen wollen gehen diese mit den Preisen runter, was zu einem Preisfall führt.


Das Fracking in den USA boomte bisher nur wegen dem hohen Ölpreis, ist aber nicht mehr so rentabel wie vorher und daher müssen manche Firmen schließen. Also wird der Tiefpreis der Kraftstoffe nicht mehr so lange anhalten. So lautet zumindest die Prognose von OPEC.
Foto: Yannick Rautenberg // Radio Hitwave