Die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg starten dieses Jahr am 27. Juni – gespielt wird das Stück „Im Tal des Todes“. Nun gibt es Informationen, was die Besetzung angeht. Die Macher der Spiele setzen dabei vor allem auf Gaststars.
Ralf Bauer spielt den Westmann Old Firehand. Er zählt seit vielen Jahrzehnten zu den beliebten Gesichtern im deutschen Fernsehen. Im Fernsehen sah man ihn u.a. in Filmen wie „Drei Tage Angst“ oder in der Serie „Fünf Sterne“. Außerdem ist er bald Kandidat der RTL-Showreihe „Let’s Dance“, bevor er dann diesen Sommer bei den Karl-May-Spielen mitwirkt. „Ich freue mich sehr, nach Segeberg zu kommen“, sagt er auf der Pressekonferenz.
Als zweiten Gaststar hat man Barbara Wussow verpflichtet. Sie übernimmt die Rolle der Senorita Miranda. Unzählige Fernsehrollen haben Barbara Wussow zum Liebling eines Millionen-Publikums gemacht. Ihre Schauspielausbildung machte sie an der Schauspielschule Prof. Krauss. Außerdem besuchte sie sogar Acting Workshops bei Nina Foche in Los Angeles. Auch sie freut sich sehr auf den kommenden Sommer. „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich die Gelegenheit habe, auf dieser unglaublich schönen Bühne stehen zu dürfen“, freut sie sich.
Premiere des neuen Stücks „Im Tal des Todes“ ist am 27. Juni um 20.30 Uhr. Gespielt wird bis zum 6. September an jedem Do, Fr und Sa um 15.00 und 20.00 Uhr, am So um 15.00 Uhr. Foto: Philipp Sydow // Radio Hitwave