Deutsche im Handywahn

Wir nutzen es alle täglich das Smartphone. Denn die meisten wollen immer unterwegs erreichbar sein. Erlebnisse mit Freunden teilen und immer auf dem neusten Stand sein gehört da dazu. Natürlich muss dafür die Technik auf dem neusten Stand sein. Da ist das teure Smartphone vom letzten Jahr schon alt und wird durch das neue Modell ersetzt. Und jeder von uns hat bestimmt Zuhause ein altes Handy rumliegen, vielleicht sogar sein aller Erstes.

Die Frage ist dann, was man mit dem alten Handy machen soll. Wir haben für Euch drei Möglichkeiten gefunden, wie Ihr Euer Handy noch sinnvoll verwerten und dabei noch bares Geld bekommen könnt.

Möglichkeit 1..

… ist natürlich, das alte Gerät zu verkaufen. eBay und Co. sind da sehr beliebt, aber auch eine Kleinanzeige in der Tageszeitung ist eine Möglichkeit, einen Interessenten zu finden.
Und wenn es Euch schwer fällt, einen Preis zu finden, da könnt Ihr auch ins Netz gehen. Mit dem Portal Bidvoy.net findet Ihr die Preisentwicklung der letzten Zeit.

Möglichkeit 2..

… ist, sein Handy direkt zu verkaufen. Mit einem Online-Ankaufservice. Dabei kauft eine Firma das Smartphone zu einem Festpreis an. Dabei richtet sich der Ankaufspreis nach den Angaben, die man zu seinem Gerät gemacht hat. Je besser der Zustand des Gerätes, desto höher fällt der Ankaufspreis aus.

Möglichkeit 3..

… wäre dann das umweltfreundliche Entsorgen des alten Geräts. Diese Möglichkeit ist dann die Beste, wenn das Gerät entweder defekt oder nur noch einen sehr geringen Marktwert hat. Da Handys nicht in den Hausmüll gehören, müssen sie speziell entsorgt werden. In einem Handy stecken viele wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können und dann für die Produktion von neuen Handys verwendet werden kann. Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave