Schnelleres Internet in der Schweiz

Was das Internet an geht wollen viele ja immer schneller werden. In der Schweiz ist man jetzt soweit, dass Anfang nächsten Jahres „VDSL-2“ ausgebaut wird. DSL bedeutet Digital Subscriber Line, also eine Art Daten-Abo über Kabel und das V steht noch mal für „Very High Speed“.
Damit werden dann Geschwindigkeiten von bis zu 500MB/s erreicht – und das wurde in diesen Tagen in zwei Schweizer Orten erfolgreich getestet. Kosten wird der Ausbau um die 1,75 Milliarden Schweizer Franken – und beliefert werden damit dann rund 2,3 Millionen Haushalte. In Deutschland steht aktuell der Umbau auf ein besseres DSL aus, denn viele Orte erreichen nur wenige Prozent der heutzutage möglichen Internetleitung von 100MB/s. Foto: Madeleine Luhmann // Radio Hitwave