Dokomi in Düsseldorf

Bunte Kostüme, gut gelaunte, strahlende Menschen und japanische Musik. So ungefähr kann man sich die Dokomi vorstellen. Für alle, die es nicht wissen, die Dokomi ist eine Manga- und Anime-Convention, die jährlich in Düsseldorf sattfindet. Seit Samstag ist es dann wieder, die achte Dokomi.
Mit weit über 10.000 Besuchern gehört die Dokomi zu den größten Anime-Conventions in Deutschland. Der Name DoKomi ist eine Abkürzung für Doitsu Komikku Māketto, was übersetzt „Deutscher Comic-Markt“ heißt. Zu finden sind auf de Dokomi zahlreiche Aussteller, die zumeist japanische Manga und Anime Fanartikel verkaufen. Außerdem werden viele verschiedene Workshops angeboten und sogar Japanische Sänger und Bands treten in den Show-Räumen auf. Ein besonderes Highlight sind aber auch die Besucher selbst. Viele kommen mit so genannten Cosplays zur Dokomi, das heißt sie verkleiden sich als Anime-Charaktere.
Die Dokomi findet jedes Jahr an zwei Tagen statt, am Samstag und Sonntag des Pfingstwochenendes.