Warnung vor Facebook-Spielen

„Finde heraus, wie Du sterben wirst.“ oder „Wer ist Dein Seelenverwandter?“ – mit solchen Sprüchen werben Facebook-Apps dafür, seine Daten freizugeben.
Viele sind davon genervt, denn wichtig sind die Ergebnisse aus den Spielen nicht.
Verbraucherschützer warnen vor den Spielen.
Das nicht nur, weil hinter den Ergebnissen kein wissenschaftliches Verfahren steckt, sondern auch weil private Daten weitergegeben werden.
Die App „Captainquiz“ verlangt für die Illusion mit der Seelenverwandtschaft sofort einige Infos: Zugriff auf Fotos, Zugriff auf Fotos von Freunden und auf das Facebook-Profil.
Das heißt, Nutzer geben auch Bilder von Freunden an einen Dienst weiter, so können im schlimmsten Fall mit den Bildern neue Fake-Profile erstellt werden.
Laut der Verbraucherzentrale gibt es noch keinen bekannten Fall, allerdings besteht die große Gefahr.
Um jetzt gar nicht erst in Gefahr zu geraten, kann man natürlich raten, das Spiel einfach nicht zu benutzen.
Wer trotzdem weiterhin Spaß mit den Facebook-Apps haben möchte, sollte einfach mal die Privatsphäre-Einstellungen checken und auf „Nur Ich“ stellen.