Griechenland vor Ausschluss

Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave

Die Griechen haben am Sonntag in einem Referendum abgestimmt, dass sie nicht weiter am Sparkurs der EU festhalten wollen. Doch das Sparprogramm lief vor einigen Tagen aus. Damit stimmen die Griechen gleichzeitig über den Verbleib im Euro und über die Zukunft von Ministerpräsidenten Tsipras ab. Dieser rief das Volk auf mit „Nein“ zu stimmen, denn Griechenland solle in Würde leben können, aber trotzdem in einem vereinten Europa. Mögliche Konsequenzen wurden am Monatg zwischen Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Hollande besprochen. Dabei wurde deutlich, dass jetzt ein Vorschlag der Griechen folgen muss. Doch dieser kam heute vom neuen Finanzminister Euklid Tsakalotos nicht. Damit rückt die Staatspleite immer näher, wir berichten weiter. Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave