Hackerkonferenz in Las Vegas

In Las Vegas findet aktuell die Black Hat Conference statt. Dabei treffen sich Hacker aus der ganzen Welt. Da es überall immer wieder Sicherheitslücken gibt, diskutieren die Hacker darüber und versuchen unter anderem auch Wege zu finden, wie diese zu schließen sind. Ein großes Thema ist in diesem Jahr unter anderem die Überwachung über Kameras an Smartphones, Tablets und Notebooks. Durch das einfache herunterladen einer Software aus dem Internet können Hacker schon unbemerkt beobachten. Das schlimme dabei ist, dass die gefilmten Personen nichts davon mitbekommen. Die beiden Hacker Charlie Miller und Chris Valasek, die das Experiment mit dem Jeep durchgeführt hatten, sind auch auf der Messe vertreten und animieren die Autohersteller noch mal ihre Sicherheitslücken besser zu überprüfen. Übrigens hat Fiat Chrysler nach dem Hack eine Rückrufaktion für 1,4 Millionen Jeeps in den USA gestartet.