Millionen beim Oktoberfest

Der Herbst ist da und was ist da natürlich Tradition? Das Oktoberfest in München natürlich. Die Wiesn sind an diesem Wochenende gestartet und es gab schon zwei neue Rekorde zu verzeichnen. Das erste Fass Bier hat der Münchener Bürgermeister mit nur zwei Schlägen angeschlagen und den erste Alkoholvergifteten gab es schon nach 80 Minuten. Am ersten Tag wurden aber immnerhin weniger Patienten gemeldet, die vom Roten Kreuz versorgt werden mussten, als im letzten Jahr. Unter den 49 Alkoholvergiftungen befand sich dieses Jahr auch kein Jugendlicher. In den nächsten zwei Wochen werden mehr als sechs Millionen Besucher erwartet. Insgesamt wurden im letzten Jahr mehr als 6,5 Millionen Liter Bier ausgeschenkt. Wie viel es in diesem Jahr wird ist noch nicht abzuschätzen, lässt sich aber in zwei Wochen sagen. Foto: Simon Brinkmann // Radio Hitwave