Hitwave bekommt neues Studio

Schrauben, Bohren und Schleifen – im Hitwave Studio wird es in diesen Tagen richtig laut. Wir bekommen ein neues Studio, um langfristig unsere Qualität für Dich zu verbessern. Im ersten Schritt haben wir einen neuen Tisch gebaut, der den Moderatoren eine angenehmere Arbeitsatmosphäre ermöglicht. Er ist quadratisch, damit sich unsere Moderationen gegenüber stehen und besser Kommunizieren können. Im zweiten Schritt wird jetzt alles neu verkabelt und einige neue Geräte angeschlossen. So können wir unsere Kabel geordnet anbringen und bei Störungen besser eingreifen. Für den Umbau ist unser Studio in einem Musikschleife-Modus. Unser Liveprogramm startet dann am Mittwoch wieder mit der Sendung von Frederik Zeitel ab 19 Uhr.