Hansi Küpper zur Bundesliga-Rückrunde

Es geht wieder los. Die Bundesliga startete am Freitag mit dem Spiel Hamburg gegen Bayern in die Rückrunde.

Die Bayern stehen mit acht Punkten Vorsprung auf den BVB an der Tabellenspitze. Hier ist die große Spannung raus, jedoch wird es beim Kampf um die internationalen Plätze spannender. Dies meint auch Fußballkommentator Hansi Küpper, mit dem wir über den Start in die neue Saison geredet haben. So kann auch er sich den Absturz der Gladbacher am Anfang der Saison nicht erklären, die sich jetzt jedoch schon bis auf Platz vier vorgearbeitet haben und somit auch beste Chancen besitzen, nächste Saison in der Champions League zu spielen. So erfolgreich sieht Küpper die Hertha aus Berlin jedoch nicht, die es als Überraschungsteam in der Hinrunde bist auf Platz drei geschafft haben. Trotzdem denkt er, dass ein Platz im oberen Tabellendrittel mit einer solchen Ausgangssituation das Ziel sein muss.

Im Abstiegskampf ist er überrascht, dass sich Ingolstadt und Darmstadt als Aufsteiger in der Hinrunde so gut gehalten haben und denkt trotzdem, dass es vor allem Darmstadt in der Rückrunde noch schwer haben wird.

Bis jetzt stehen mit Hannover, Hoffenheim und auch Werder Bremen recht bekannte Mannschaften auf den hinteren drei Plätzen der Tabelle. Laut Hansi Küpper müssen sich diese Mannschaften jedoch noch auf eine schwierige Rückrunde einstellen. Er hofft auch dieses Jahr auf einen spannenden Abstiegskampf.

Das wichtigste für jeden Fußballfan ist trotzdem, dass der Ball jetzt wieder rollt und wir hoffentlich spannende Spiele erleben werden. Foto: Nils Grimm // Radio Hitwave