21 Verletzte bei Anschlag in Jerusalem

Bei einem Anschlag in Jerusalem sind am Montag 21 Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei vor Ort sei im hinteren Teil eines Busses mitten im Feierabendverkehr eine Bombe explodiert, die das Fahrzeug komplett ausbrennen ließ. Außerdem schlugen die Flammen auf einen weiteren Bus über. Zu dem Täter konnte noch keine Angabe gemacht werden, jedoch wird von einem terroristischen Motiv ausgegangen. In den letzten Wochen gab es immer wieder Anschläge und fast täglich, so meldet das ZDF, gehen bei der Polizei Meldungen über Angriffe zwischen Israelis und Palästinensern ein. Daher haben viele Angst vor einer erneuten Terrorserie, wie vor zehn Jahren. Damals sind mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen. Zum jüdischen Pessach-Fest am Wochenende sollen jetzt die Sicherheitsbedingungen erhöht werden. Foto: restaurandocoracoes // pixabay.com