RTL tauscht Team von Schwiegertochter gesucht nach „Verafake“ aus

Kaum ist er wieder da, schon gelingt ihm sein zweiter großer Coup. Die Rede ist von Jan Böhmermann, der nach seiner eingelegten Fernsehpause wegen des „Erdogan Schmähgedichtes“ jetzt wieder im Fernsehen zu sehen ist. 

Im Auftrag seiner Show „Neo Magazin Royale“ hat Böhmermann zwei Schauspieler in die RTL-Realitysendung „Schwiegertochter gesucht“ eingeschleust, damit diese mit versteckten Kameras dokumentieren konnten, wie der Fernsehsender mit seinen Kandidaten umgeht. Die Schauspieler haben sich als Alkoholiker René und Eisenbahnfreund Robin ausgegeben. 

Nun hat RTL auf die Reportage reagiert, indem sie angekündigt haben, dass das „Schwiegertochter gesucht“-Team ausgetauscht werde. Gründe seien unter anderem der Alkoholkonsum von René und der Verzicht auf eine Ausweiskontrolle.

Rund 620.000 Zuschauer haben den Beitrag von Jan Böhmermann im Fernsehen gesehen. Das sind etwa drei mal so viele Zuschauer wie sonst, hat Media Control herausgefunden.