Japan für einen Tag in Düsseldorf

Amines, Mangas, Sushi – all diese Dinge haben gemeinsam, dass sie aus Japan stammen. Doch schon lange gibt es diese Dinge nicht nur in Asien, auch hier in Deutschland gibt es mittlerweile sehr viele Fans der japanischen Kultur. Zu sehen war dies auch letzten Samstag beim offiziellen Japan Tag, der dieses Jahr zum 15. Mal in Düsseldorf stattfand. Dort versammelten sich rund 700.000 Besucher, um japanisches Essen zu genießen, oder süße Plüschtiere und andere japanische Fanartikel zu kaufen. Besonderes Highlight sind immer die zahlreichen Cosplayer. Cosplayer sind Leute, die sich verkleiden, um möglichst ihren Lieblings-Anime oder Manga Charakteren zu ähneln und wie diese auszusehen.
Besonders dieses Jahr konnte man viele Cosplayer beobachten, da vor allem das Wetter mitgespielt hat, was zum Beispiel im letzten Jahr nicht der Fall gewesen ist.
Den Abschluss dieses besonderen Tages machte das große Feuerwerk über dem Rhein am Abend.
Der Japantag findet jedes Jahr aufs Neue statt, wann genau er nächstes Jahr sein wird, ist aber noch nicht bekannt. Foto: bogitw // pixabay.com