EM 2016: Unentschieden gegen Polen

Gestern stand das zweite Spiel für die deutsche 11 bei der EM in Frankreich an. Nachdem die Nationalmannschaft schon in der Qualifikation für die EM gegen Polen ran musste, kam es gestern zum Gruppenspiel gegen die Polen. 

In der Aufstellung hingegen hat Bundestrainer Löw nur eine Änderung zum vorherigen Spiel gemacht. Der Ex-Dortmunder Mats Hummels stand in der Abwehr, wo ein Spiel zuvor noch Mustafi stand. Das Spiel war anfangs der Partie auf beiden Seiten sehr ausgeglichen und Polen hatte einige Chancen, ebenso wie das deutsche Team. Trotzdem ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte zeigte sich die deutsche Mannschaft etwas offensiver und hatte deutlich mehr Ballbesitz als die Polen. Jedoch kam es nur selten vorne zu einem wirklich gefährlichen Abschluss. Aber auch die Polen hatten gute Chancen immer wieder aufs Tor zu schießen. Am Ende der Partie blieb es bei einem 0:0.

Aktuell steht die Deutsche Mannschaft in Gruppe C mit vier Punkten auf Platz eins, direkt gefolgt von den Polen mit ebenfalls vier Punkten. Nordirland steht nach dem Sieg gegen die Ukraine mit drei Punkten auf Platz 3.

Damit die deutsche Mannschaft ins Achtelfinale weiterkommt, reicht gegen Nordirland ein einfaches Unentschieden oder ein Sieg. Bei einer Niederlage müsste Deutschland darauf hoffen, dass Polen gegen die Ukraine verliert oder sie eine der besten vier Drittplatzierten werden.

Das nächste Spiel gegen Nordirland findet Dienstag, den 21.06.16 um 18 Uhr statt.