Reisen 2.0 – so reist Du günstig durch Deutschland

Ferienzeit bedeutet nicht nur Chillen, sondern auch möglichst viel erleben in den sechs Wochen Freizeit. In der Heimatstadt herrscht aber in den Sommerferien oft eher Flaute, deswegen verreisen viele Jugendliche für Tagestrips in andere Städte. Die günstigen Tipps bekommst Du hier:

  1. Mitfahrgelegenheit: Für ein paar Euro kannst Du im Auto von anderen mitfahren, die das selbe Ziel haben, wie Du. So kostet eine Fahrt von Berlin nach München zum Beispiel nur 25 Euro über den Anbieter blablacar.de. Dabei triffst Du oft nette Menschen, die Dir Tipps für das Reiseziel geben können und eine persönlichere Atmosphäre schaffen, als im Bus.
  2. Bus: Die Fernbusse werden der Bahn immer mehr zur Konkurrenz. Mit Flixbus, Postbus und vielen kleineren Anbietern kommst Du sehr günstig von A nach B. So kostet eine Fahrt von Berlin nach München ab 15 Euro. Die meisten Busse bieten W-LAN, Strom und ein Unterhaltungssystem.
  3. Flugzeug: Eine andere, günstige Alternative ist das Flugzeug. Innerhalb kürzester Zeit kannst Du auf innerdeutschen Flügen in die Stadt deiner Wahl. Nachteil: Die Flieger starten und landen nur in großen Städten mit Flughäfen. Ein Flug von Berlin nach München kostet etwa 50 Euro.