Diebesbanden auf Festivals geschnappt

Auf Großveranstaltungen, wie Konzerten und Festivals, sollte man auf seine Wertsachen acht geben. Denn  bei einigen Konzertbesuchern scheint oft die Versuchung groß, des Nebenmanns Handy oder Portemonnaie abzuziehen. Dass eine organisierte Verbrecherbande aber gezielt Jagd auf diese Gegenstände auf Konzerten macht, ist ungewöhnlich. Die Leipziger Polizei hat drei mutmaßliche Täter festgenommen, die wohl zu einem europaweiten Netz von Kriminellen gehören, die sich auf Diebstähle auf Rock-Festivals spezialisiert haben. Beim Highfield Festival, das gehört zum Landkreis Leipzig, hat die Polizei einen 21jährigen und zwei 32jährigen Männer mit 20 gestohlenen Smartphones und mehreren Tausend Euro Bargeld erwischt. Die drei sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Mit 17 anderen Tätern soll das Trio schon bei Wacken, drei belgischen Festivals und mehreren Limp Biskuit Konzerten, unter anderem bei dem in Düsseldorf Mitte August, zugeschlagen haben. Aufgefallen ist einer der Täter, weil er beim Highfield sein Handy verloren hat – das hat dann ein ehrlicher Finder zurückgebracht. Also, passt immer gut auf Eure Wertsachen auf, wenn ihr auf Konzerten unterwegs seid. Foto: bbolender // pixabay.com
 
Hier kannst Du den Beitrag nachhören: