Rückblick auf die Sportwoche

Vergangene Woche sorgte Formel 1 Youngstar Max Verstappen mit seinem wagemutigen Fahrstil für Aufregung. So war unter anderem die F1-Legende Niki Lauda über den Niederländer so entsetzt, dass er sagte, Verstappen würde in die Psychiatrie gehören. Beim heutigen Rennen in Monza blieb es um den 18-Jährigen jedoch recht ruhig. Dort sorgte vor allem WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton mit seinem schlechten Start für Furore, wodurch er sechs Plätze verlor. Durch den Fehler profitierte sein Teamkollege Nico Rosberg, der so auf Platz 1 vor Lewis Hamilton ins Ziel fuhr. Dadurch verkürzte Rosberg den Abstand auf den WM-Führenden Hamilton auf zwei Punkte. Sebastian Vettel kam in seinem Ferrari als Dritter noch aufs Treppchen. In zwei Wochen geht es dann mit dem Nachtrennen in Singapur weiter.

Neben den Formel-1 Fans kommen heute auch die Fußballfans auf ihre Kosten. Die deutsche Fußballnationalmannschaft startet nämlich in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Russland 2018. Nach dem Abschiedsspiel von Ex-Kapitän Bastian Schweinsteiger wird nun Manuel Neuer schon heute gegen Norwegen die Mannschaft aufs Feld führen. Desweiteren müssen sie im Laufe der Qualifikation noch gegen San Marino, Aserbaidschan, Nordirland und Tschechien ran. Am Donnerstag wird dann die Truppe um Neu-Kapitän Manuel Neuer gegen den vermeintlich schwersten Gruppengegner Tschechien spielen. Anpfiff von beiden Spielen ist jeweils 20:45 Uhr auf RTL. Foto: Pexels // Radio Hitwave