TV Duell vor Wahl in Amerika

Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave

Der Wahlkampf in den USA ist in vollen Gängen. Die Vorwahlen sind vorbei und am 18. November ist es dann so weit: Der neue Präsident der USA wird gewählt. Am letzten Montag kam es zwischen den beiden Bewerbern Hillary Clinton und Donald J. Trump zum ersten TV-Duell. 

In dem Duell wurden die wichtigsten Themen der Wähler noch einmal genau von beiden beleuchtet.
Unter anderem wurden die Wirtschaft der USA und die Entwicklung davon diskutiert. Ein großes Thema war auch der Besitz von Waffen und ein mögliches neues Gesetz dagegen. Außerdem war die TV-Debatte die meist geschaute Debatte aller Zeiten.
Insgesamt schalteten 84 Millionen Amerikaner ein.

Fazit der TV-Debatte ist, dass Clinton durch ihre Vorbereitung und die gefassten Antworten gegen Trump „gewonnen“ hat. Dieser redete meist nur in der „Ich“-Form und verlor durch die Konter von Clinton oft das Gesicht.
Trotz allem blieb Trump ruhig, bestritt aber oft die vielen Twitterposts, die Hillary Clinton aufgriff. Außerdem unterbrach er Clinton oft, weswegen sie ihn als kindisch bezeichnete und sich für das Amt des Präsidenten weiter anwarb.

In den nächsten beiden Monaten wird es noch zwei weitere TV-Debatten der beiden Kandidaten geben.
Im Moment liegt Clinton bei Umfragen knapp vor Trump. Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave