Samsung öffnet seine Smartwatch für Apples iPhone

Foto: Hurk // Pixabay.com

Bisher konnten die Nutzer der Smartwatches von Samsung ihre Geräte nur mit vom selben Technik-Giganten hergestellten Smartphones verwenden. Ab sofort seien die Smartwatches Gear S2, Gear S3 und die Gear Fit auch mit Apples Betriebssystem iOS (ab Version 9) kompatibel, kündigte Samsung an.

Die nötigen Apps um die Smartwatches zu bedienen seien im App Store verfügbar. Samsungs Gear-Modelle sind der größte Konkurrenz zu Apples Smartwatch. Marktforscher schätzen, dass der Smartwatch- und Fitnesstracker-Markt bis 2020 weiter kontinuierlich wächst. In Sachen Nutzerzufriedenheit besteht laut Analysten noch Verbesserungspotential. „Die Euphorie ist ein bisschen verflogen“, so die Analystin Annette Zimmermann gegenüber dem Nachrichtensender N24. Die Computer-Konzerne müssten überlegen, wie sie mit den intelligenten Uhren einen tatsächlichen Mehrwert in das Leben der Nutzer bringen können.

Samsung dürfte mit der Entscheidung das Produkt auch für iPhone-Nutzer verfügbar zu machen, viele neue Kunden ansprechen. Die konkurrierende Apple Watch bleibt allerdings weiterhin nur mit dem iPhone kompatibel.