Bald Maut auf deutschen Autobahnen

Foto: Simon Brinkmann // Radio Hitwave

Müssen wir demnächst für die Fahrt auf der Autobahn zahlen, oder nicht? – Diese Frage steht seit einigen Jahren im Raum. Verkehrsminister Dobrindt fordert eine PKW-Maut, um die oft sehr kaputten Straßen mit mehr Geld reparieren zu können. Das stößt aber bei vielen Deutschen auf Kritik, denn für sie hat die PKW-Steuer genau diesen Zweck. Deswegen hatte Dobrindt angekündigt, deutsche Autofahrer weniger Steuern zahlen zu lassen, sodass die Maut effektiv nichts mehr kostet. 

Problem: In unseren Nachbarländern wie den Niederlanden kam das gar nicht gut an. Sie fühlen sich ungerecht behandelt, denn wenn die Deutschen nichts zahlen müssen, andere aber schon, verstoße das gegen EU-Recht.

Trotz einiger Einwände der Minister aus Brüssel hat der Bundestag jetzt aber trotzdem dem Vorschlag des Verkehrsminister zugestimmt und damit soll die Maut tatsächlich kommen.

Nächster Gegner des Vorhabens sind allerdings die Bundesländer, denn sie fürchten Proteste und Klagen. Viele sind auf Reisende aus dem Ausland angewiesen, die mit einer Maut wegfallen könnten.

Die Maut ist also beschlossene Sache, wie das ganze genau umgesetzt wird, das steht aber noch nicht fest.