Türkei vor Verfassungsreferendum

Foto: LoggaWiggler // Pixabay.com

An diesem Wochenende stehen die wichtigen Wahlen in der Türkei an. Dabei wird entschieden, ob Präsident Erdogan mehr Macht bekommt, oder eben nicht. Auch Deutschland wird von diesem Wahlkampf stark beeinflusst. Besonders die immer stärker werdenden Konflikte zwischen Europa und der Türkei führen zu Spannungen.

Die Meinungen sind verschieden – auch hier in Deutschland lebende Türken diskutieren viel darüber. So sagt Student Chadasch im Interview "Also ich sehe es so, dass Journalisten in der Türkei und unter der Regierung von Erdogan nicht frei arbeiten können. Sie haben oft Angst, etwas zu veröffentlichen und selbst wenn sie etwas veröffentlichen, müssen sie sich fürchten, im Gefängnis zu landen oder Strafen zu bekommen."  

Dieser Aspekt wird immer wieder von Landsleuten oder Medienberichten bestätigt. Aber trotzdem sind auch viele Menschen für Erdigan. Ein Mann, der anonym bleiben möchte, sagt "Ich bin für Erdogan, weil er schon seit 15 Jahren Präsident ist. Mit ihm ist die Türkei noch stärker geworden. Die Straßen sind besser, die Bewohner können besser leben. Die Leute sagen, dass Erdogan nicht demokratisch wäre. Aber wenn so viele für ihn sind, dann ist das doch demokratisch. Wir sind zufrieden mit ihm, deswegen ist er der Richtige." 

Unsere Reporterin hat festgestellt dass sich nicht viele frei dazu äußern möchten. Die Wahl wird sehr interessant werden und vielleicht auch eine Überraschung bieten.