Neue Studie zeigt: Bücher lesen ist out

Foto: Pexels / pixabay.com

Das Wetter wird immer besser und wir bereiten uns auf den Sommer vor. Einige freut das, andere können das Wetter gar nicht leiden. Eine Studie der Stiftung für Zukunftsfragen hat ergeben, dass Aktivitäten, wie im Internetsurfen, Musik hören, Fernsehen oder im Fitnessstudio trainieren zu den aktuellen Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen gehören. Sich mit Freunden treffen, ein Buch lesen oder nachmittags mal einen Kaffee trinken zu gehen, wird hingegen immer unbeliebter. Viele finden aber, dass bei dem warmen Wetter nur vorm PC sitzen nicht das wahre ist und suchen deswegen Aktivitäten im freien. Wenn es dann heiß wird, sind Freibäder meist überfüllt sind, oft es es aber zum nächsten Baggersee nicht weit, dort ist es meist deutlich leerer, aber einer kühlen Erfrischung steht auch dort nichts im Wege. Wenn man dann noch ein Eis oder ein kühles Getränk in der Hand hat, lässt sich der freier Sommertag auf jeden Fall genießen.