Festivalsommer: Auf diesen Festivals kannst Du feiern!

Foto: Madeleine Luhmann // Radio Hitwave

Spätestens seit Rock am Ring ist die diesjährige Festivalsaison eröffnet. Deshalb haben wir Euch eine Auswahl der besten Festivals dieses Sommers erstellt:

Eine ausgewogene Mischung aus Rock, Hip-Hop und Elektro erwartet euch beim Hurricane Festival.
Dort treten unter anderem Green Day, Linkin Park, Casper, Axwell and Ingrosso und die 257ers auf. Das ganze findet vom 23. bis 25. Juni in Scheeßel in Niedersachsen statt. 

Zwei Wochen später, vom 6. bis zum 9. Juli findet das Hip Hop-Festival Splash! im niedersächsischen Gräfenhainichen statt. Mit von der Partie sind Marteria, Travis Scott, Kool Savas, Mac Miller und viele mehr. 

Weiter geht es mit elektronischen Klängen gepaart mit Hip-Hop auf dem Juicy Beats Festival im Dortmunder Westfalenpark. Hier unterhalten euch unter anderem Cro, Alle Farben, Trailerpark und SDP am 28. und 29. Juli. 

Am 03. bis 05. August ist es endlich wieder soweit. Wacken, das absolute Highlight für Metalfans öffnet seine Pforten. Mit Amon Amarth, VolBeat, Accept, Avantasia und vielen anderen wird im nördlichen Wacken wieder ordentlich gerockt.

Eine Woche später geht es für Fans von düsterer und mittelalterlicher Musik weiter. Im Rahmen des M'era Luna Festivals wird Hildesheim am 12. und 13. August von dunklen Gestalten bevölkert. Für die passende Musik sorgen unter anderem Korn, Blutengel und Feuerschwanz. Außerdem bietet das Festival einen Mittelaltermarkt und eine extravagante Modenschau.

Letzte Tickets gibt es noch für alle Festivals. Allerdings bekommt man beim Splash! nur noch eine Tageskarte für den Sonntag. Allen, die sich ihr Lieblingsfestival lieber von der Couch aus angucken möchten sei gesagt, dass noch nicht bei allen Festivals genau feststeht, ob und wo genau sie übertragen werden. Deshalb lohnt sich kurz vor der jeweiligen Veranstaltung ein Blick auf die Festivalwebsite, Youtube oder auch die Fernsehzeitung. Auch auf concert.arte.tv wurden in den letzten Jahren viele Festivals gestreamt. Wacken wird höchstwahrscheinlich wieder auf wacken.com gestreamt und auch im Fernsehen übertragen werden. Letztes Jahr übertrugen 3sat und arte. Wo das Metalspektakel dieses Jahr ausgestrahlt wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.