Deutsche WM- Gruppengegner stehen fest

Foto: jarmoluk / pixabay.com

Mit großer Spannung wurde am Freitag die Auslosung der WM Gruppen in Ruin der Russland erwartet. Mit Mexiko, Schweden und Südkorea stehen für Bundestrainer Jogi Löw „interessante Spiele“ auf dem Programm. Mit Schweden und Mexiko stehen schon sehr bekannte Mannschaften auf dem Programm. Unvergessen bleibt so zum Beispiel das legendäre 4-4 EM Qualifikation vor gut zwei Jahren. Aber auch die Südkoreaner sind keine unbekannten. Gegen Sie spielte die deutsche Fußballnationalmannschaft schon während der WM 2002. Damals gewannen die deutschen Jungs das Spiel mit 1-0.
Kurz nach der Auslosung meldete sich auch der im Moment von Verletzungen geplagte Keeper der DFB-Elf Manuel Neuer via Facebook zu Wort. „Bei der WM-Auslosung haben wir Gegner zugelost bekommen, die uns nicht unbekannt sind. Das ist mir immer am liebsten, wenn wir wissen, was auf uns zukommt.“ Dazu ergänzt Neuer noch, dass es eine interessante Gruppe mit drei Gegnern aus drei Kontinenten ist.
Doch auch in andern Gruppen erwarten uns spannende Spiele. So treffen zum Beispiel Portugal und Schweden oder auch Belgien und England direkt zu Beginn der WM aufeinander.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.