Löw gibt WM-Kader bekannt

Grafik: Joceline Grotefels

Die Fußball Weltmeisterschaft in Russland steht vor der Tür und der vorläufige Deutsche Kader steht fest. 23 Spieler darf Jogi Löw im Sommer mit nach Russland nehmen. Insgesamt 27 Anwärter gibt es auf diese Plätze. Neben altbekannten Stammspielern, wie Mesut Özil, Jerome Boateng und Sami Khedira sind auch neue Gesichter dabei. Nils Peterson, Stürmer vom SC Freiburg, ist das erste Mal für die Deutsche Mannschaft nominiert. Der 29-Jährige ist mit 15 Treffern bester Deutscher Torschütze der vergangenen Bundesliga Saison und hat damit den Platz von Sandro Wagner im Kader eingenommen. Mario Götze hat es ebenfalls nicht geschafft, seine letzte Saison beim BVB war wohl zu schwach.

Bei den vergangenen Meisterschaften war Manuel Neuer der erste Torhüter. Da sich dieser im September aber einen Fuß gebrochen hat, war er nicht einsetzbar. Zwar ist die Verletzung verheilt, im Training wird sich dann aber herausstellen, ob er wirklich fit für die WM ist. Die anderen Anwärter auf das Tor sind Bernd Leno von Bayer Leverkusen, Marc-Andre´ ter Stegen vom FC Barcelona und Kevin Trapp, der aktuell in Frankreich spielt. Ob wirklich vier Torhüter mit nach Russland fahren, bleibt abzuwarten. Am 4. Juni muss die endgültige Mannschaft stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.