EU will Urheberrecht verschärfen

Foto: Joceline Grotefels / Radio Hitwave

Die EU macht sich nach den neuen Datenschutzregeln zum zweiten Mal unbeliebt bei der Netzgemeinde. Denn das EU-Parlament könnte bald ein neues Urheberrecht beschliessen. Demnach müssten demnächst die Internetplattformen alle Uploads erst überprüfen, bevor sie veröffentlicht werden. Dabei soll dann überprüft werden, ob unerlaubt geistiges Eigentum verwendet wird.
Das sollen Programme übernehmen. Aber niemand weiß so wirklich, wie gut die funktionieren. Kritiker befürchten, dass die neuen Pläne Teile der Netzkultur, zum Beispiel auch Memes oder Parodien, vernichten könnten.
Außerdem gibt es so ein Programm nicht einfach im Supermarkt zu kaufen, man braucht eine ganze Menge Geld und Know-How für die Entwicklung. Die können sich oft nur die großen Internetfirmen leisten. Kleine Startups bleiben nach Befürchtungen vieler Kritiker auf der Strecke, und so leidet die Vielfalt des Internets.