Bahntickets werden teurer

Foto: Gökmen Egritepe // Radio Hitwave

Die Bahntickets werden mal wieder teurer. So wie in den Jahren zuvor. Ab dem 9. Dezember werden die Tickets um knapp 0,9% teurer. Die Tickets zum vollen Preis (Flexpreis) werden in der ersten Klasse bis zu 1,9% teurer.

Die Gründe dafür sind vielseitig. Im kommenden Jahr will die Bahn 15.000 Mitarbeiter einstellen. Bahnchef Lutz sagte, dass schon in diesem Jahr insgesamt 19.000 Mitarbeiter eingestellt werden. Außerdem will sich die Bahn am Ausbau des Glasfasernetzes in Deutschland beteiligen. Bis jetzt ist knapp der Hälfte der Strecken der Deutschen Bahn mit Glasfasernetz ausgestattet Das kostet alles sehr viel Geld, das der Konzern aus den gestiegenen Ticketpreisen nehmen möchte.

Viele Kunden haben mit Kritik auf die teureren Bahntickets reagiert. Doch auf die Investitionen der Bahn in mehr Mitarbeiter und bessere Technik bekommt der Konzern auch Lob. Besonders junge Leute freuen sich über bessere Glasfasernetze, die für Internet an Bord sorgen. Außerdem können sich die Fahrgäste wahrscheinlich über mehr Pünktlichkeit freuen, weil die Bahn mehr Mitarbeiter einstellen wird. Dadurch werden mehr Bahnen besetzt sein und weniger werden ausfallen.

Die Bahn möchte sich mehr digitalisieren und ihren schlechten Ruf über die Pünktlichkeit loswerden. Deshalb werden die Bahntickets ab dem 9. Dezember teurer.