Dein Handy bekommt neue Emojis!

Foto: GDJ / Pixabay.com

Wenn ihr zum Beispiel auf WhatsApp zeigen wollt, dass euch etwas gefällt, schickt ihr meistens einen Daumen hoch. Wenn ihr etwas cool findet, schickt ihr einen Smiley mit Sonnenbrille. Die Emojis sind Symbole, die euch das Schreiben von Nachrichten erleichtern. Aber es sind nicht immer die gleichen, sondern jedes Jahr kommen neue Emojis dazu. In diesem Jahr sind auch ein paar außergewöhnliche dabei. Das sind Rollstühle ohne Fahrer, welche mit Fahrer, ein Blindenstock, ein Hörgerät oder viele neue Tiere, auf die man nicht direkt kommen würde.

Emojis sagen etwas über unsere Gefühle aus. Ein einfaches Beispiel dafür ist der „Kackhaufen“. Der zeigt, dass wir etwas „scheiße“ finden. Es gibt aber auch neue Emojis, die Gleichberechtigung schaffen sollen. Zum Beispiel für behinderte Menschen oder Rollstuhlfahrer. Außerdem soll damit etwas gegen Diskriminierung getan werden, das sieht man zum Beispiel bei Smileys, die man in verschiedenen Hautfarben einstellen kann. Neu ist, dass man die Haarfarbe und die Kleidung verändern kann.

Die Firma Unicode erstellt die neuen Emojis. Die neuen Emojis sind normalerweise durch ein Update bei verschiedenen Treibern verfügbar. Natürlich ist das Aussuchen von passenden Emojis vor allem auch Spielerei, aber es hat durchaus auch ernsthafte Hintergründe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.