Das Klapphandy ist zurück! – Neue Smartphone Trends vorgestellt

Foto: Samsung Newsroom

Dünner, leichter, mehr Funktionen. Die Handyhersteller haben sich für 2019 so richtig ins Zeug gelegt.

Lange haben die Konstrukteure der führenden Marken schon an klappbaren Handys gearbeitet. Nun ist Samsung der Durchbruch gelungen. Das Samsung Galaxy Fold könnt ihr von einem normalen Handy zu einem Tablet umklappen. Das Handy verfügt über drei Displays, wobei das Haupt-Display über eine Größe von 7,3 Zoll verfügt. Auch mit der hohen Auflösung kann Samsung überzeugen. Trotzdem bleibt das Handy vergleichsweise dünn. Ab Mitte Mai ist es auf dem Markt erhältlich. Für uns ist das Handy mit rund 2000€ aber noch nicht erschwinglich.

Nicht nur Samsung tüftelt an klappbaren Handys, sondern auch Huawei, Oppo und Xiaomi basteln an solchen Modellen.

Als erste Handymarke hatte die Firma „Royole“ ein klappbares Handy vorgestellt. Das Flexpai ist zusammengeklappt sehr dick und erinnert damit eher an die Vergangenheit der Handys, als an die Zukunft. Je nach Modell liegen die Preise zwischen 1100€ und 1600€ und sind damit etwas günstiger als bei Samsung.

Klappbare Handys sind aber nicht die einzige neue Funktion auf dem Smartphone-Markt. Auch die Handys mit Triple-Kamera sind immer mehr im Trend. Das sind Handys mit drei Kameras übereinander. Das hat zum Beispiel das Google Pixel 3, das in einer der drei Kameras sogar eine Nachtsichtkamera eingebaut hat.