Der Hitwave Freizeitpark-Check

Foto: paulbr75 / Pixabay.com

Ihr wollt Adrenalinkicks und eine Menge Spaß? Dann müssten diese Parks genau das Richtige für euch sein. Unser Hitwave Reporter Leon Oeste hat den Movie Park, das Phantasialand und das Fort Fun für euch ausprobiert.

Die beiden großen Parks Movie Park (39,50€) und Phantasialand (41,50€) haben sicherlich die größeren Attraktionen mit mehr Nervenkitzel. Aber auch der kleinere Park Fort Fun im Sauerland kann durch viele Attraktionen für Familien und mit dem günstigeren Preis (29,50€) punkten.

Im Movie Park solltet ihr unbedingt mit der „Star Trek Operation Enterprise“, gefahren sein. Die relativ neue Achterbahn, garantiert viel Fun beim rückwärts in die Senkrechte fahren. Für alle, die über 14 sind und noch mehr Action brauchen, garantiert „The Walking Dead Breakout“, euch echte Schocker im Style der Serie.

Im Phantasialand ist die „Taron“ ein Muss. Die Achterbahn hat gleich vier Weltrekorde gebrochen und ist nun zum Beispiel der schnellste Multi-Launch-Coaster der Welt! Es geht aber auch harmloser, wenn ihr im „Maus Au Chocolat“ versucht, mit Laserkanonen alle Mäuse auf dem Bildschirm abzuschießen.

Aber auch im Fort Fun gibt es gute Attraktionen, wie die Sommerrodelbahn „Trapper Slider“, die 1,3 Kilometer lang ist und sich mit vielen Jumps und scharfen Kurven den Berg herunter schlängelt. Für die kleineren Kinder gibt es noch die „Fort Fun Tierwelt“, in der ihr viele besondere Tiere, wie Emus oder Sumpfbiber, beobachten könnt.

Wer keine Lust auf langes Anstehen hat, kann in allen Parks Zusatztickets kaufen, die zu einem schnelleren Einlass berechtigen. Diese sind allerdings ganz unterschiedlich gestaltet. Im Fort Fun muss man für jede Attraktion extra zahlen. Im Movie Park gibt es den Speedy Pass in verschiedenen Abstufungen, bei denen sich nur Platinum für 49€ pro Person extra zum Parkeintritt lohnt. Im Phantasialand zahlt man nur 15€ für vier Personen für den Quick Pass, mit dem ihr in sieben verschiedenen Attraktionen könnt.

Für alle Sparfüchse lohnt es sich nochmal im Internet nach Gutscheinen zu suchen.