Spieletest: Brawl Stars – Spaßfaktor garantiert

Screenshot

In guten sechs Monaten hat das Spiel Brawl Stars mehr als 100 Millionen Downloads eingefahren – also ein Spiel mit garantiertem Spaßfaktor? Unser Hitwavereporter Leon Oeste hat das Spiel für euch getestet.

In Brawl Stars kann man unter verschiedenen Charakteren den Brawler auswählen. Ein Brawler ist die Person mit der man den Kampf bestreitet und kämpfen kann. Mit diesen kann man dann online gegen andere Leute spielen. Das geht auf vier verschiedenen Karten. Ziel des Spiels ist zum Beispiel mehr Juwelen als das andere Team zu sammeln, oder in einem Showdown der letzte Überlebende zu sein. Zur Belohnung erhält man Punkte, mit denen man Truhen öffnen kann. In diesen sind Powerpunkte enthalten, mit denen man seine Brawler verbessern kann.

Das Spiel, das vom Betreiber „Supercell“ entwickelt wurde, ist grundsätzlich kostenlos und kann auf allen Handys ab einem Alter von neun Jahren runtergeladen werden. Aber man kann durchaus noch einige Euro ausgeben, wenn man seine Figuren verändern möchte.

So viel Spaß das Spiel auch macht, es hat auch einen gewissen Suchtfaktor, da man mit seinen Freunden zusammen spielen kann, um die jeweilige Runde gemeinsam zu gewinnen. Aber auch das besondere Belohnungssystem „Meilenstein“, löst einen Suchtfaktor aus, da man pro Runde Trophäen dazu bekommt, um neue Brawler oder tägliche Ereignisse freischalten zu können.

Das Spiel hat  schon eine Menge begeisterter Spieler gefunden und auch der Spaßfaktor kommt auf keinen Fall zu kurz. Also ausprobieren!