Zwischenfazit in der Fußball Bundesliga

Foto: 12019 / Pixabay.com

Sieben Spieltage sind in der Bundesliga nun gespielt und die Länderspielpause ist im vollen Gange. Zeit, mal ein erstes Zwischenfazit im deutschen Fußballoberhaus zu ziehen. Bei einem Blick auf die Tabelle gibt es dann doch die ein oder andere Überraschung. Mit Borussia Mönchengladbach und dem VFL Wolfsburg stehen dort zwei Vereine an der Tabellenspitze, mit denen wohl die wenigsten Experten gerechnet haben. Die eigentlichen Spitzenteams der Liga, wie der FC Bayern, aber auch Borussia Dortmund, haben schon einige Punkte liegen lassen müssen. Erste Experten und Journalisten zweifeln mittlerweile auch BVB-Trainer Lucien Favre an. Ihm wird hier vor allem vorgeworfen, nicht die letzen ein bis zwei Prozent aus der Mannschaft zu nehmen – dies vor allem, wenn es eng wird.

Dennoch! Zwischen Spitzenreiter Gladbach und dem Tabellenachten Borussia Dortmund liegen nur vier Punkte. Eine echte Bewährungsprobe für den BVB gibt es dann am kommenden Spieltag. Dann empfangen die Dortmunder die Gladbacher Fohlen und können zeigen, dass sie dieses Jahr doch ganz nach oben wollen!